Die Betriebsversicherung für Druckereien

Die Brennpunkte

  • Die Versicherungsverträge wurden über einen längeren Zeitraum nicht geprüft, die Leistungen sind zu gering, die Prämien zu hoch
  • Der Maschinenpark ist nicht komplett versichert, neue Maschinen sind nicht berücksichtigt
  • Die Risiken sind nicht vollständig abgedeckt
  • Neue Dienstleistungen und neue Arbeitsbereiche sind noch nicht berücksichtigt
  • Es besteht nur eine vage Übersicht über die Vielzahl an Versicherungen
  • Es ist nicht immer klar, gegen was und wie hoch man wirklich versichert ist

Was ist bei Makowka Versicherungen anders?

  • Wir überprüfen fachgerecht und branchespezifisch alle ihre bestehenden Vertäge – kostenfrei.
  • Wir stimmen die tatsächlichen Gegebenheiten mit den Verträgen ab und decken Unstimmigkeiten, Risiken und Gefahren rechtzeitig auf.
  • Eine tiefergehende Beurteilung nehmen wir gerne auch zusammen mit der printXmedia Süd GmbH als neutrale Instanz in Ihrem Haus vor.
  • Wir ermitteln Einsparpotenziale, integrieren alle Notwendigkeiten und decken alle Eventualitäten in einer einzigen Police ab. 
  • Sie erhalten ein unverbindliches Angebot – und können beliebig reagieren. 

 

Alle Versicherungen in einer Police

Alle nachfolgend genannten Versicherungsarten sind bei uns in einer einzigen Police zusammengefasst: 

Haftpflicht

Sachwerte

Betriebsunterbrechung

Transport

spezieller Rechtsschutz

spezielle Warenkreditversicherung

Unfallversicherung

Vertrauensschäden

 

Dies sind alles Versicherungsarten, die für ein Unternehmen wichtig sind. Alle einzelnen Bestandteile sind durch den HDI Gerling-Konzern optimal auf Betriebe der Druck- und Medienindustrie zugeschnitten, berücksichtigen somit die branchentypischen Gegebenheiten und sind in der Betriebsversicherungspolice (oft auch „Medienversicherung" genannt) gebündelt.

 

Natürlich können Module auf Wunsch getauscht oder auch weggelassen werden.